Flirten auf Tirolerisch

Nach unserem ersten Sprachkurs mit den Grundlagen des Tiroler Dialekts dürfen wir euch heute zeigen
wie man im Dialekt des Tannheimer Tales flirtet. Schließlich sollte man beim Après-Ski gewappnet sein…

Männer und Frauen
fescher Bua – schöner Junge
fesches Mädle – schönes Mädchen
schiener Ma‘ – schöner Man
schiene Frau – schöne Frau
a Fescher / a Fesche – ein Schöner / eine Schöne

Beim Flirten
aufreißn – jemanden mit Erfolg anflirten
a Gschpusi – eine Techtelmechtel haben
schmusn – knutschen
miteinand gang – zusammen sein
fensterlen – um Mitternacht am Fenster seiner Liebsten klopfen und um Einlass bitten
verschaugt – kommt eher aus dem Innsbrucker Raum – in jemanden verliebt sein oder für jemanden schwärmen
a Griss um di hang – sich um jemanden reißen
magsch tanzn – fragen ob er oder sie tanzen möchte
was trinksch du? – fragen was er oder sie trinken möchte
bisch du öfter da? – bis du öfter hier?
i mag di – ich mag dich
darf i mi her sitze? – darf ich mich zu dir setzen?
schie – schön
i schmier dir uane – wenn die Angebetete wütend wird sollte man sich in Acht nehmen, um keine Backpfeife auszufassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen