Kultur erleben

Wer im Tannheimer Tal, neben wandern oder Skifahren, etwas anderes erleben möchte, kann eines der beiden Heimatmuseen in Tannheim besuchen.
Das Heimatmuseum, das seit 1990 besteht ist ein typisch alemannisches Mittelflurhaus, welches Wohnhaus und Wirtschaftsteil unter einem Dach vereint.
Das Haus, welches immer noch im original Zustand ist, verfügt über 4 Zimmer im vorderen Teil und im hinteren Teil ist der Stall und die hohe Tenne mit Heulager. Besucher können hier noch die alte und oft karge Einrichtung aus früheren Zeiten bestaunen. Außerdem sind zahlreiche Gebrauchsgegenstände aus Bauernschaft, Schule und Arbeitsleben ausgestellt. Besonders interessant sind die zahlreichen, ausgestellten Fotos, die das Leben aus früheren Zeiten zeigen.
Das Heimatmuseum ist aber nicht das einzige Museum in Tannheim.
Seit 2010 ist auch das Felixe Minas Haus für die Öffentlichkeit zugänglich. Das alte Bauernhaus, welches 300 Jahre im Familienbesitz war zeigt, ähnlich wie das Heimatmuseum, das Leben unserer Vorfahren. Felixe Minas Haus wird im Sommer auch von der Musikkapelle Tannheim genutzt – hier werden jeden Dienstagabend die Platzkonzerte ausgerichtet. Die liebevoll eingerichteten Räum beider Museen  sind immer einen Besuch wert!

Öffnungszeiten Heimatmuseum:
jeden Mittwoch und Freitag von 13.30 bis 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Felixe Minas Haus:
Führung jeden Dienstag und Freitag um 16.00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen